+++ 10% MID-SEASON RABATT + Weitere Infos hier. +++ + + + Erhalte 10% MID-SEASON RABATT bei einer Bestellung ab 25,00 € Mindestbestellwert. Weitere Infos hier. + + +

Bastelanleitungen Papier

Selbstgemachte Papierrakete aus Papierresten

Selbstgemachte Papierrakete aus Papierresten

Zum Jahreswechsel knallt und zischt es draußen schon wie wild. Groß und klein fiebern auf den Höhepunkt des Abends zu – auch ich bin vom Raketenfieber erfasst.

Diese Raketen-Bastelidee ist allen großen und kleinen Raketenliebhabern und Papier-Bastelfans gewidmet.

Sie erobert sicherlich in kürze die heimische Fensterbank im Kinderzimmer. Und das beste an diesen Raketen-Spardosen ist, daß man alle Materialien schon zu Hause hat: restliches Geschenkpapier von Weihnachten, Küchenrollen, Fotokarton, Kleber usw.

Für alle, die diese Raketen-Spardosen nachbauen möchten finden hier die Anleitung.

 

Bastelanleitung
Papierraketen-Spardose

 

Bastelmaterial:
  • Küchenrolle
  • dicker Karton A5
  • Buntpapier/Geschenkpapier
  • Washi Tape zum dekorieren, falls vorhanden
  • Fotokarton, verschiedene Farben
  • weiße Abdeckfarbe
  • Transparentes Klebeband, Klebstoff
  • Schere, Cutter, Zirkel, Lineal

 

Schritt für Schritt Bastelanleitung für eine Spardosen-Papierrakete.

 

  1. Vom Rand der Küchenrolle eine Linie von 5 cm einzeichnen.

  2. Mit einer Schere oder Cutter den eigezeichneten Abschnitt von 5 cm von der Küchenrolle trennen.

  3. Mit dem Zirkel einen Kreis im Radius der Küchenrolle auf dickem Karton zeichen und ausschneiden.

  4. Den Pappkreis auf das Teilstück „a“ der Küchenrolle kleben.

  5.  Nun das Teilstück „a“ und „b“ mit dem Klebeband wieder zu einer Rolle verbinden.

  6. Gemustertes Papier auf die Maße der Rolle (Höhe + Umpfang) zuscheiden. Papprolle mit Klebstoff bestreichen und diese mit gemusterte Papier umwickeln und trocknen lassen.


    Passendes Bastelpapier findest Du hier im Shop:




  7. Aus dickem Karton 3 Raketenfüße zuschneiden (Maße s. Abb 7) und wer möchte kann die Füße mit weißer Abdeckfarbe bemalen.

  8. Danach in die Küchenrolle 3 Schlitze für die Raketenfüße einschneiden. Wichtig: Die Einschnitte sollte den gleichen Abstand zueinander haben, damit die Raketen später sicher steht.

  9. Die Raketenfüße nun in die Schlitze der Küchenrolle schieben und mit Klebstoff fixieren.

  10. Für die Raketenspitze einen Kreis im Durchmesser von ca. 15 cm auf Fotokarton zeichen und auschneiden. Aus diesem Kreis ein Segment
    (s. Abb 10) herausschneiden. Danach in der Größe einer 2 Euro Münze einen Schlitz einschneiden.

  11. 11. a. Die beiden Kanten des Kreissegments vorsichtig zusammen rollen, so daß es eine schöne Spitze ergibt.

  12. 11.b. Die sich überlappenden Kanten zusammenkleben, fixieren und trocknen lassen.

  13. 12. Zuletzt die fertige Raketenspitze mit dem Münzschlitz auf den Raketenkörper kleben.

… 5, 4, 3, 2, 1, und jetzt kann die Rakete in Richtung Weltraum abheben …